Architekturbüro Seidel + Muskau
D - 35435 Wettenberg
Schanzenstrasse 8
Tel.: 06406 3104
Fax.: 06406 73381
E-Mail: info@seidel-muskau.de


Güllekanäle

Beton-Spaltenboden

Stalleinrichtung

Neubau eines Zuchtstalls

Ort: Oberer Hardthof Gießen
Datum: 2013-2014
Bauherr: Land Hessen, JLU Gießen


Im Zuge der Funktionsverbesserung des Versuchsgutes der Justus-Liebig-Universität Gießen "Oberer Hardthof" wurde der gesamte Bereich "Schwein" neu geordnet.

Daher wurde ein Zuchtschweinestall für ca. 100 Zuchtsauen mit den dazugehörigen Nebengebäuden erstellt.

Der Zuchtstall ist in einen Zuchtbereich und einen Ferkelaufzuchtbereich gegliedert. Dabei wurden die für die Forschung und Lehre notwendigen Räumlichkeiten in die einzelnen Bereiche integriert, so dass die Anforderungen der Universität erfüllt werden konnten. Insbesondere musste eine strikte Trennung von Schwarz- und Weißbereich ermöglicht werden, um die strengen Hygiene-Anforderungen an Schweineställe einzuhalten. Dafür wurde eine separate, an das Stallgebäude angegliederte Hygieneschleuse errichtet, so dass der Zugang zu dem Stallgebäude nur nach dem sogenannten "Einduschen" möglich ist.

In einem weiteren Bauabschnitt ist der Neubau des Maststalls, an die Getreidehalle angegliedert, zu einem späteren Zeitpunkt geplant.


Duschenanlage in der Hygieneschleuse

Zuchtstall mit Isolierstall

Zuchtstall mit Hygieneschleuse

Oberer Hardthof von oben